Aussergewöhnlich- Die neuen Genomischen Jungvererber des BVN!

HERO- Ein wahrer Held!

Hero 857530

Ein Held an der Spitze der ZWS!

Er entstammt der genialsten Kuhlinie beim Fleckvieh. Hat die N- Kuhlinie des Betriebs Meyer in Binzwangen doch den Wahnsinnsbullen MANIGO hervorgebracht. HERO- Mutter Nelle ist eine fünfkälbrige Narr- Tochter, die mit Leistung und Exterieur glänzt. 

Mit HURLY besitzt HERO einen der angesagtesten nachkommengeprüften Väter. Ist HURLY doch einer der Fleckviehbullen, die mit ihrer Zuchtwertentwicklung die größten Kritiker verstummen lassen. Beeindruckende Töchter sorgen für einen Wahnsinns- Anstieg bei den letzten Zuchtwertschätzungen. 

Mit GZW 136 gehört er zu den Allerbesten in der Top- Liste!

HERO selbst ist ein wahrer Held. Sein interessanter Voll- Bruder HOKUSPOKUS wurde zwei Märkte zuvor verkauft. Er jedoch hatte sich den Rücken gebrochen und es grenzt fast schon an ein Wunder, dass wir Ihnen dieses Zuchtprodukt anbieten können. Es wäre ein großer Verlust gewesen, zumal HERO neben GZW 136, hoher Fitness von 123 und ÖZW 131 auch noch herausragedes Kalbeverhalten und ein beeindruckendes Exterieur verspricht. Die genomischen Werte gefallen vor alledem, da HERO einen top nachkommengeprüften Vater und eine nachhaltige Mutter mit bereits 5 Abkalbungen im Pedigree aufweist. Damit bietet HERO bei all der Unsicherheit beim Einsatz von genomischen Jungvererbern weit mehr Sicherheit als die Söhne aus genomischen Vätern und hat sogar die Option von Anstiegen seines Vaters zu profitieren. So wurde er z. B. mit 134 GZW angekauft und hat statt einer Abschreibung von 1 Punkt 2 Punkte auf GZW 136 zugelegt. Das dieser Bulle auch noch A2A2 Träger ist, mag für den ein oder anderen zudem interessant erscheinen.

MALINIWINI PP- "LINIWINI" in Hornlos!

Maliniwini PP 857533

Aus der bekanntesten Kuhlinie!

Dieser Bulle trägt den Namen der Stammkuh LINIWINI. Sie ist wohl eine der bekanntesten Fleckviehkühe ever. Als Mutter von OSTENDE, Everest oder ROCKEFELLER ist sie weit über alle Grenzen hinaus bekannt. LINIWINI lebt noch immer und geniesst nun eine Exklusivpflege bei ihrem Züchter Siggi Eberlein. Die Großmutter von MALINIWINI PP ist die Everest- Vollschwester Lina. Seine Mutter Linele ist eine schöne Ralmes- Tochter. Mit dem Namen dieses Bullen soll dieser Wahnsinns- Kuh LINIWINI einfach ein besonderes Denkmal gesetzt werden, zumal die LKV- Namensregelung der Kuh immer ihr letztes I gekostet hat. So steht sie fast überall als Liniwin in den Pedigrees. Dass auf Anhieb die Zucht eines solch interessanten reinerbigen Bullen gelingt; ist bemerkenswert.

Fast +1000 ZW Milch kg, gutes Kalbeverhalten, Top- Fundament und ÖZW 123!

Hinsichtlich Vererbungsleistung bleiben bei Milchmenge und Fitness keine Wünsche offen. So verspricht MALINIWINI PP mit einem hohen ÖZW von 123 Punkten sehr unkomplizierte Tiere. Er dürfte auch auf Kalbinnen gut einsetzbar sein und verspricht Tiere mit optimalem Rahmen, herausragenden Fundamenten, vor allem sehr straffer Fessel und gut sitzenden, kleinen Eutern trotz der Leistungsstärke, welche mit optimal langen Strichen ausgestattet sein sollen. Das dieser Bulle auch noch A2A2 Träger ist, mag für den ein oder anderen zudem interessant erscheinen. 

ZUGSPITZE- Das höchste was Deutschland zu bieten hat!

Zugspitze 865535 (2)

Das höchste was Deutschland zu bieten hat!

Dieser Zepter- Sohn trägt den Namen des höchsten Berges in Deutschland ZUGSPITZE. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. So stammt dieser ZASPIN- Enkel aus einer sehr guten HUTERA- Mutter. Was Hutera für die Fleckviehzucht bedeutet braucht man nicht mehr darstellen, dass weiß mittlerweile jeder! Dementsprechend setzen wir mit ZUGSPITZE auf die Kombination aus unserem Jahrhundertbullen mit einem Vater, der der MANIGO- Kuhlinie entstammt.

Dürfte eine äußerst erfolgversprechende Kombination sein!

Zugspitze verspricht eine sehr ausgeglichene Vererbung mit großer Stärke im MW und im Exterieur. Besonders begeistern kann er mit seinem Exterieur. Hier verspricht er optimalen Rahmen, einen optimal gewinkelten Fuss mit guter Fessel und Tracht. Besonders beeindruckend erscheinen die Euter, zumal auch hier viele merkmale im Optimum liegen, insbesondere die Strichlänge ist optimal, womit er sich von vielen genomischen Jungvererbern mit hohen Euternoten extrem positiv abhebt. ZUGSPITZE gehört aktuell zu den gefragtesten genomischen Jungbullen, denn mit HUTERA im Hintergrund, weiß man einfach, was man hat!

VOLLSUPER- Der mit den langen Strichen

Vollsuper 865532 (2)

Der Name ist Programm!

VOLLSUPER entstammt dem genomischen Vorum- Sohn Volt und einer super Kuhlinie. Die Passion- Tochter Nadine ist mit 3,70 % eine eiweißstarke Vertreterin ihrer Kuhlinie. Linienmäßig ist VOLLSUPER sehr interessant und besticht mit seinen herausragenden Zuchtwerten. Mit GZW 133, einem MW von 120 und einem ÖZW von 132 kann er voll begeistern. Fast +1200 Milch kg sollen bei den Töchtern dieses genomischen Jungvererbers in kleine Euter mit guten Zentralbändern verpackt sein.

Besonders erfreulich ist, dass er mit 113 und 117 längere und stärkere Striche verspricht.

Wie so oft gibt die Gesamtnote im Euter keinen Aufschluss auf die Euterfunktionalität. VOLLSUPER zeigt genomisch eine hocherwünschte Vererbung in den Einzelmerkmalen wie Zentralband und Striche.