Der Ton der Fleckviehzucht ist verstummt!

Manton 2017

Der Ton der Fleckviehzucht ist verstummt!

Er war der meisteingesetzte Bulle 2014 und 2015 in Deutschland!

 

Weltweit der am meisten nachgefragte Bulle weltweit.

 

Seine Töchter bestechen in den Beständen und erobern die Tierschauen

Wir sagen DANKE! MANTON!

 

Deine Töchter werden uns oft an Dich erinnern!

Deine Söhne und Enkel, deine nachhaltige Genetik weitertragen!

Deine Vitalität und Fitness uns für immer in Erinnerung bleiben!

Mehr als 100.000 Erstbesamungen

Manton eroberte nicht nur im BVN- Gebiet die Besamungslisten der Betriebe sondern fand auch im weiteren In- und Ausland viele Anhänger. Die enorme Nachfrage nach diesem Bullen zeigte sich am Ende der Jahre 2014 und 2015, in denen er die Liste der meisteingesetzten Bullen Deutschlands anführte. Über alle Rassen hinweg standen er an der Spitze und machte bis dato über 100.000 Erstbesamungen.

Manton Tochter Royal ET DE 09 49760738 Zü Bürger Dieter GbR, Wiebelsheim

1. Platz,1. Gr. 1 Abkalb., Schrems, Mettmach, Manton-To Sela

1. Platz,2. Gr. 1 Abkalb., Mittendorfer, Geiersberg, Manton-To, Ela

3. Platz,3.Gr. hornlose, Zauner, Muenzkirchen, Manton-To Hamburg A 191.926.828

Manton Tochter Rumana DE 09 47488883 Zü Höllriegl Ulrike, Ursensollen

Wahnsinnig tolle Kühe

Mit dieser Anzahl zeigt sich welche Nachkommen der Bullen auf der weiblichen Seite hinterlassen hat. Dass die Großzahl der Töchter überzeugt, zeigte die Entwicklung der Zuchtwerte der Bullen bei Auflaufen der Kühe aus dem nachkommengeprüften Einsatz. Hier entscheidet sich die wahre Qualität eines Bullen. Wenn ein Bulle tausende von Töchtern besitzt ist die Qualität des Bullen entscheidend, denn dann haben Sie die Kühe im Stall und müssen mit Ihnen arbeiten. Umso erfreulicher war bei Manton, dass seine Töchter bereits positiv auf Ausstellungen und in der Breite auf den Zuchtviehmärkten oder in den Ställen auffielen.

Wie positiv er die Population auf der weiblichen Seite beeinflusst und prägt. Mittlerweile besitzt Manton über 13.000 Kühe in Milch, die Eingang in die Zuchtwertschätzung haben.

Manton- Enkel und Söhne

MARTIN 171250 (2017-07 KeLeKi)

Von Manton, der am breitesten eingesetzt wurde und noch immer gerne von den Landwirten genutzt wird, sind viele Töchter, die im Zuchtprogramm genutzt werden. So verwundert es nicht, dass bereits einige genomische Jungvererber mit Muttersvater Manton eingestellt wurden. Mit dem hornlosen Bullen Setro Pp bringt eine Manton- Tochter einen der aktuell hochinteressantesten Hornlosbullen hervor. Interessant erscheinen auch der Rockefeller- Sohn Rockimpark und der Bulle Hulapaloo. Stammen Sie doch aus Gracisa, einer ganz besonderen Manton- Tochter. Bei ihr handelt es sich nämlich um die Vollschwester des aktuell extrem nachgefragten nachkommengeprüften Bullen Martin.

Martin- Der aktuell meist nachgefragte Bulle

MARTIN-To 1135 DE 09 50501821 (2017-03 Keleki)

Martin ist der erste Manton- Sohn, der in die Besamung eingestellt wurde und konnte die in ihn gesetzten Erwartungen mehr als bestätigen. Mit fast + 1200 Milch kg, einem tollen Exterieur und viel Fitness; insbesondere das Kalbeverhalten von 120 machen ihn zu einem der am breitesten einsetzbaren Bullen aktuell. „ Wenn ich solche Kühe wie diese Martin habe, brauche ich keine andere Rasse mehr!“, so ein Holstein- Betrieb, der ihn stark im Testeinsatz genutzt hatte und mittlerweile 10 Martin- Töchter in Milch hat. Nachhaltigkeit ist in dieser Kuhlinie Programm, ist es doch die G- Linie des Betriebs Pilz, aus der auch schon Zauber oder Retrakt stammen. Insgesamt wurden 55 Manton- Söhne in die Besamung eingestellt. Der aktuelle Listenführer ist der Bulle Macht, der nicht sehr breit genutzt wurde. Als TP- Träger würde er sich aber für den gezielten Einsatz zur Erzeugung von Söhnen anbieten. Zumal er wiederum aus der Mutter, des neuen Spitzenbullen Mogul stammt.

Du warst die Nummer 1 unseres Fleckvieh- Triples!

P1010069

DANKE MANTON!

Ehrung 011 jpg