Neue (ganz neue) Zuchtwertschätzung April

 

Liebe Mitglieder und Freunde des BVN,


Single Step - ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein Großer für die Rinderzucht, unter diesem Motto steht die Online-Veranstaltung am Donnerstagabend um 19:30 Uhr. Sie sind noch nicht angemeldet?
Dann sollten Sie das gleich nachholen:
https://register.gotowebinar.com/register/794764801492322059

Julia

Mit der Zuchtwertschätzung im April 2021 geht die Fleckviehzucht den großen Schritt der Single Step Methode. Noch nie zuvor wurden so viele Daten erfasst und fanden letztendlich Eingang in die Zuchtwertschätzung; fast 150.000 Daten stellen aktuell die Grundlage für diese neuen Zuchtwerte. Das ist ein neuer Meilenstein in der Zuchtwert-Entwicklung.

Durch diese Systemumstellung ändern sich natürlich auch die Werte und die Einschätzung der einzelnen Bullen. Die zusätzliche Änderung der Basis von den 6-8 Jahre alten Besamungsbullen auf die 4-6 Jahre alten Kühe ergibt sich eine weitere Erhöhung des GZW um 1,9 Punkte.

 

Große Unterschiede erst ab 8 Punkten

Sie als Praktiker interessiert jedoch vor allem, welche interessante Genetik die neue Zuchtwertschätzung her­vorbringt. Bevor wir Ihnen diese jedoch präsentieren, möchten wir Ihnen noch eines mit auf den Weg geben, wenn wir nun gemeinsam diesen großen Schritt gehen: Bewerten Sie Unterschiede in den Zuchtwerten bitte in Schritten von 8-10 Punkten, um große Unterschiede fest zu machen.

EUROgenetik: Spitze in der Fleckviehzucht

Mit dieser Empfehlung tun sich die EUROgenetik und insbesondere der BVN leicht, denn egal ob Sie die Spitze der Genomischen oder die Spitze der Nachkommengeprüften betrachten, werden Ihnen vor allem unsere Bullen ins Auge stechen.

Bei den genomischen Bullen stehen mit HAMLET Pp* und EASY gleich zwei Bullen auf dem Siegertreppchen.

Hoch interessant zeigt sich der euterstarke HIROTO, allerdings gibt es von ihm noch kein Sperma; hier heißt es, sich noch zu gedulden.

Anders bei dem SEHR GUT-Sohn SEHRCOOL und dem WEITBLICK-Sohn WONDERLAND – zwei züchterisch hochinteressante Bullen aus sehr guten Linien. Der eine entstammt sogar der sehr coolen Linie des nach­kommengeprüften Bullen ERBHOF.

 

HAMLET 606621 (2020-08 KeLeKi)

EASY 173950 (2020-12 KeLeKi)

Sehrcool 167766

WONDERLAND 881001 (21-02 KeLeKi)

EXCHANGE: neuer Milchmengenstar!

Mit EXCHANGE kommt ein Vertreter der E-Linie ins genomische Angebot und bietet neben hohem GZW einen gigantischen Milchwert von 139 und +1605 ZW Milch-kg; hier bleibt leistungsmäßig kein Auge trocken. Und der aus der schönen Kuh TIFFY, die eine Erstlaktation von fast 12.000 kg Milch vorweisen kann, gezogene Bulle besitzt auch noch eine sehr starke Eutervererbung.

 

Ein weiterer Neuling ist der Bulle WIGGERL Pp*: ein hornloser WEITBLICK-Sohn, ebenfalls extrem leistungs­stark gepaart mit guter Fitness und gutem Exterieur und damit genau der Richtige für die Hornlos-Fans, die Milch möchten.

 

 

MAC und MCGYVER, Prädikat BESONDERS WERTVOLL

Besonders interessant erscheinen auch Bullen mit nachkommengeprüften Vätern, die sich mit Geburtsjahr 2018 ganz vorne in der Liste wiederfinden. Die MACBETH-Söhne MCGYVER und MAC sind sehr beein­druckend mit ihrem Vererbungsprofil und wir hoffen, dass sie die herausragende Genetik ihres Vaters weiter­tragen dürfen, indem Sie sie stark und breit einsetzen.

 

Vollschwester zu MCGYVER MACBETH-To KLEOPATRA DE 09 53654339_Zü Johannes Frank, Brendlorenzen (2020-08 KeLeKi)

Euterbullen: HAPPYNESS und HEADLINE

Ein weiterer Stier, der ebenfalls einen breiten Einsatz verdient hat, ist HAPPYNESS. Dieser Name ist Pro­gramm, denn dieser aus PARADYS ganz selten gezogene Bulle ist eine wahre Schönheit als Stier selbst und auch mit seiner Vererbung mit 119 im Euter.

Ebenfalls aus bewährter nachkommengeprüfter Genetik gezogen ist der aus einer exterieurstarken VILLEROY-Tochter stammende HEADLINE. Mit +1200 ZW Milch-kg und neutralen Inhaltsstoffen, tollem Kalbeverhalten sowie einem Euter-Zuchtwert von 128 eignet er sich für jede Herde.

 

Headline- Mutter_DSC3164

Mehr als 60 EUROselect Bullen über GZW 135

Manolo Tochter Gleman DE 09 52324129_Zü Birnbaum GbR, Lichtenau

Lange noch könnten wir die Liste der hochinteressanten genomischen Bullen fortführen, denn die EUROgenetik besitzt mehr als 60 Bullen mit über 135 GZW. Sie finden deshalb nicht alle interessanten Bullen zukünftig halbseitig dargestellt, sondern manche auch in einer Liste.

 

Auf einen genomischen Bullen möchten wir dennoch besonders verweisen: Es handelt sich um den reinerbig hornlosen MEMORY PP*. Dieser aus einer sehr schönen MANOLO-Tochter stammende Bulle ist ein richtiges hornloses Komplettpaket.

Bei den hornlosen Bullen ist die Auswahl mittlerweile groß, dennoch haben wir uns entschlossen, Ihnen mit WAALKES Pp* und WAKA WAKA PP* zudem zwei interessante Zukaufsbullen in der Liste anzubieten und damit das Angebot für Sie, unsere Kunden, noch vielfältiger zu gestalten.

 

VOLLENDET und IRREGUTer Wahnsinn bei den Nachkommengeprüften

Im positiven Sinne „aus allen Wolken gefallen“ sind wir, als wir uns die Liste der nachkommengeprüften Bullen angesehen haben. Mit VOLLENDET steht der seit letztem Mal töchtergeprüfte Bulle an Nummer 1 der Zucht­wertschätzung der Nachkommengeprüften.

Dem nicht genug, ihm folgt IRREGUT PS, der mit einem MW von 138 die absolute Spitze darstellt und auch bei den genomischen keine Konkurrenz hat, obwohl auch hier fast 16 Punkte Abschreibung dazwischen liegen würden. Dieser hornlose Ausnahmebulle verdient einen starken Einsatz. IRREGUT-Töchter funktionieren in Roboterbetrieben genauso wie in Betrieben mit anderer Melktechnik. Seine körperhaften Töchter melken nicht nur viel Milch, sondern vor allem auch viel Fett und Eiweiß.

 

Irregut Tochter DE 0953625385_Zü Proff Ernst, Wittelshofen

HOKUSPOKUS – einfach gute Kühe!

Ebenfalls 133 GZW bringt ein Bulle, auf den wir uns schon richtig gefreut hatten, da wir von seinen Töchtern richtig begeistert waren. Trotzdem hat er uns noch einmal überrascht und ist sogar im Vergleich zu seinen Testlaufdaten vom Februar nochmals gehörig angestiegen. Sein sehr komplettes Vererbungsprofil ist mittlerweile durch über 50 melkende Töchter belegt und abgesichert. HOKUSPOKUS begeistert aber noch mit etwas anderem, nämlich mit seiner Mutter NELLE. Diese hat im Januar zum 8. Mal gekalbt, melkt momentan fast 50 l Milch und kann dabei bereits fast 80.000 l Lebensleistung aufweisen. Was will man mehr?

HOKUSPOKUS bringt hervorragende Kühe, welche mit 112 – 97 – 109 – 119 im Exterieur bewertet sind. Um auch Ihnen einen kleinen Eindruck zu verschaffen, haben wir ein Video gedreht und seine Mutter NELLE und seine Töchter besucht: https://youtu.be/K_351MW7lwA 

 

 

Narr Tochter Nelle DE 09 74583359_front_Zü Meyer Reinhold, Colmberg

Hokuspokus Tochter Bambi DE 09 54445305_Zü Dillinger Rita, Saal

Hokuspokus Tochter Bambi DE 09 54445305_Euter_Zü Dillinger Rita, Saal (2)

Hokuspokus Tochter Bambi DE 09 54445305_fressend_Zü Dillinger Rita, Saal - KLEIN

Hokuspokus Tochter DE 09 53371792_Zü Hilburger Erwin, Pirk

Noch lebende Mütter mit 7-11 Abkalbungen

Auf eine noch lebende Mutter kann auch unser VILLEROY setzen. Trotz Single Step und Geburtsjahrgang 2012 hält er im neuen System unverändert seinen GZW von 132. Das ist diesem Bullen nicht hoch genug anzu­rechnen und damit ist er noch interessanter als je zuvor.

Auch SEHRGUT, dessen Mutter mit sage und schreibe 11 Abkalbungen noch lebt, hält sich hervorragend. Weltweit ist SEHRGUT stark nachgefragt, denn die Kunden wissen um seine sehr guten Qualitäten.

Diese bewährten Bullen zeigen, dass sie nach wie vor bei den Nachkommengeprüften voll und ganz konkur­renzfähig sind und sich jeder Landwirt mit ihnen gute, nachhaltige Kühe und einheitliche Herden züchten kann.

 

Neue Nachkommengeprüfte mit Euter über 125

Für Sie allerdings wird die Wahl immer schwieriger, denn auch aus dem aktuell mit Leistungen auflaufenden Bullenjahrgang 2016 kommen sehr interessante neue Vererber. Der interessanteste ist WINDSPIEL, gezogen aus der VITAMIN-Vollschwester, und der HIMEROS-Sohn HIMMLISCH. Beide extrem exterieurstark und mit 125 bzw. 127 im Euter ausgestattet.

 

HURLY: beeindruckend als Bullenvater und Kuhmacher

Happyend Tochter DE 0954134834_Zü Mosandl GbR, Ottmaring (2)

Mit HAPPYEND gelangt ein weiterer HURLY-Sohn in den Zweiteinsatz. Er zeigt sich sehr komplex und bringt sehr einheitlich dunkelrot gedeckte Tiere, ganz wie seine Kuhlinie mit sehr schönem Exterieur.

Sein Vater HURLY zeigt nun seine Vererbungsleistung auch auf der männlichen Seite. Auf der weiblichen hat er dies oftmals bereits unter Beweis gestellt, so auch zuletzt bei der 1. Online Tierschau des LBJ, bei der viele HURLY-Töchter vertreten waren und letztendlich auch die Fleckvieh-Champion-Kuh eine Drittkalbs-HURLY-Tochter war. Wir haben uns darüber besonders gefreut, da wir von dieser Kuh bereits den Bullen WHITELAKE eingestellt haben.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle Jungzüchter und diejenigen, die im Hintergrund auf den Betrieben dafür gesorgt haben, dass diese Tierschau so ein großer Erfolg war.

 

BVN - Ihr Dienstleister

Mit dem Blick auf diese interessierte und engagierte Jugend macht es jeden Tag Spaß, für die Zukunft einer bäuerlichen Landwirtschaft zu arbeiten.

Hinsichtlich Genetik ist diese Arbeit vollends gelungen: Hochqualitativ und sehr umfangreich ist das Angebot Ihres BVN für den nun anstehenden Sommer. Ja Sommer, kaum zu glauben, wenn man aktuell aus dem Fenster sieht, aber der soll kommen. Von Genomisch bis Nachkommengeprüft, vom Gehörnt bis Hornlos, vom Milch­vererber bis zum MEGA PP-Fleischvererber.

 

Wir bieten Ihnen alles, kombiniert mit einem Top Service und Sie entscheiden, welche Genetik Sie aktuell und in Zukunft einsetzen möchten.

 

 

Viele Grüße aus Neustadt

 

Andrea Hefner

(Bereichsleiterin Tierzucht)

und

Dr. Johannes Aumann

(Direktor)

 

Fleckvieh- Champion Cora V HURLY mit Familie Lechner_DSC3151