Walking in a Winter WONDERLAND...

Liebe Mitglieder und Freunde des BVN,

1. Dezember und es ist Wintereinbruch. Schnee im schönen Franken und fast auch in ganz Nordbayern. So
merkt man richtig, dass das Jahr zu Ende geht. Ein Jahr, welches besondere Herausforderungen für uns alle
miteinander bereitgehalten hat.


Wie beruhigend ist es doch da, auf eine Zuchtwertschätzung zu blicken, welche an der Spitze mit altbekannten
Namen wie VILLEROY, SEHR GUT und HURLY aufwarten kann.
Im GZW gab es dieses Mal fast einen ganzen Punkt Abschreibung mit 0,9. Im MW waren es sogar 1,1 Punkte.

VILLEROY- Töchter ein Jahr längere Nutzungsdauer

Umso höher ist es anzurechnen, dass VILLEROY schon wieder einen Punkt nach oben klettert.
Nun kommt man wirklich nicht mehr an ihm vorbei, denn er steht an der Spitze der nachkommengeprüften
BVN-Bullen mit einem GZW von 132. Diesen Anstieg verdankt er vor allem der herausragenden Nutzungsdauer
von 119 Punkten. VILLEROY-Töchter stellen mehr als zufrieden. Sie bleiben im Durchschnitt fast ein Jahr länger
im Stall. Dies ist die beste Zahl, um Bullen über 90 % Sicherheit zu bewerten. VILLEROY, das ist gelebte Nachhaltigkeit! Nur damit man solche Töchter erhält, muss man ihn auch besamen!

VILLEROY-To. RANKE DE0949410898, Schütz, Mainleus (2017-07 KeLeKi)

Aktuelle nachkommengeprüfte Bullenväter bestätigen sich

Besonders erfreulich ist auch die Entwicklung der Bullenväter vom August. Der 138 er Euterbulle IMPOSSIBLE steigt um 2 Punkte im GZW, ORIKO nimmt nur die Abschreibung mit und EVERGLADE steigt in GZW und MW.

Dieser beste geprüfte EVERGREEN-Sohn besticht mit seiner Leistungsbereitschaft und guter Fitness. EVERGLADE, der aus einer Kuhlinie stammt, die bereits 75 % positiv nachkommengeprüfte Bullen hervorgebracht hat, wäre es wert, nicht nur züchterisch ausgewählt, sondern auch eingesetzt zu werden.

IMPOSSIBLE-To DEO DE 09 53626602 Euter2_Zü Kress, Wilhermsdorf (2020-09 KeLeKi)

IMPOSSIBLE-To DEO DE 09 53626602_Zü Kress, Wilhermsdorf 2 (2020-09 KeLeKi)

ORIKO-To GALLE DE 09 53448145_Zü Pilz Martin, Kallmünz (2020-08 KeLeKi)

EVERGLADE-To ROSALIE DE 09 52665426_Zü Martin und Hofmann GbR, Kronach (2020-08 KeLeKi)

Hornlos auf IRREGUTem Niveau

Hornlosbesamungen haben auch im letzten Jahr leicht zugenommen. Umso erfreulicher, dass es auch endlich konkurrenzfähige nachkommengeprüfte Bullen aus verschiedenen Linien in diesem Bereich gibt. Hilft es doch letztendlich nicht, genomische Hornlose einzusetzen, die zwar das Hornlosgen vermehren, es allerdings nicht schaffen, die Qualität der Tiere zu steigern. Anders mit IRREGUT PS und WITHOF PS, der um zwei Punkte im GZW steigt und mit WITAM aus INHOF etwas anders gezogen ist. IRREGUT PS ist ein absoluter Ausnahmebulle.
Seine Töchter mit abgeschlossener 1. Laktation bringen gigantische 4,5 % Fett und 3,8 % Eiweiß. IRREGUT PS liegt nicht umsonst im Milchwert auf dem Niveau von HERZSCHLAG.

Neue Linienalternativen

WATERLOO 862025 (2017-07 KeLeKi)

14 neue Bullen erreichen die Grenzen für den Zweiteinsatz. Der interessanteste ist der WATNION-Sohn WATERLOO aus der bekannten Linie das Betriebs Pilz, Oberwahrberg gezogen, mit +1100 ZW Milch kg und im Exterieur 97-93-109 und bestechenden 119 im Euter. Der GRAF-Sohn GRAFSCHAFT mit fast + 900 ZW Milch kg, sowie der fundament- und euterstarke NEMO fallen ebenfalls auf. Mit erst 15 Töchtern im Exterieur macht VOLLENDET auf sich aufmerksam. Besonders erfreulich ist auch der WEINFUR-Sohn WEISHEIT, ein Bulle mit einer seiner sehr kompletten Vererbung und ein wirklich weiser Entschluss, wenn man ihn einsetzt.

Bei den Genomischen geht die Post ab

EASY erhält Verstärkung durch einen METTMACH-Sohn (höchsterfreulich) aus ROYAL, den Bullen MERT mit 138 GZW. Erst seit einer Woche ist der kompletteste HERZSCHLAG-Enkel HANNSTAETT verfügbar. Der HERMELIN-Sohn HANNSTAETT, dessen 10-kälbrige Urgroßmutter Sie auf dem Titel der nächsten ZuKUHnft sehen werden. Wir haben den Zuchtbetrieb besucht und ein Video auf unsere Homepage gestellt - klicken Sie doch einfach mal rein.
ERASMUS, EPHRAIM, HOFMEISTER, Mc GYVER, SIDO, HOLOWITZ, VISION 1 und HORAZIO PS sind alles Bullen über 134 GZW, die in der Spitze der Zuchtwertschätzung stehen.
Auch die gut eingesetzten hochinteressanten Bullen SUNRISE (bester SISYPHUS-Sohn), WALL (bester WARRIOR-Sohn) und HIGHPOWER (euterstärkster HURLY-Sohn) bestätigen sich.

HANNSTAETT UGMZossederBenedikta (2020-09 KeLeKi)

HAUK, HEADLINE, DORFPRINZ – Namen, die man sich merken muss

Zwei weitere HERZSCHLAG-Enkel zeigen sich höchstinteressant. Zum einen der aus MANIGO gezogene HAUK, extrem exterieurstark und komplett, zum anderen der aus VILLEROY gezogene HEADLINE, milchwertstark und mit 113 Fundament und 127 Euter aufwartend.

Eine wahre linienmäßige Rarität ist DORFPRINZ. Auch er hat genomisch 113 und 126 in Fundament und Euter und steigt auf 132 im GZW und 127 im MW.

Auch im Hornlosbereich gibt es Neues und Interessantes wie zum Beispiel den reinerbigen MINERAL-Sohn MAUI PP. Trotz des Anfangsbuchstabens „M“ ist er komplett MAHANGO-frei.

DORFPRINZ 866048 (2020-08 KeLeKi)

Winter WONDERLAND

Sollte heute jemand in die Datenbank blicken, fällt wahrscheinlich ein Name auf: WONDERLAND. Hier freuen wir uns aufs neue Jahr, denn aktuell gibt es noch kein Sperma von dem 140er Bullen. WONDERLAND oder solche Produkte wie HEGEL, WEBSTORE, HOLY oder HANOMAG stehen zum Teil noch in Quarantäne und Sperma ist noch nicht verfügbar.

Erfreuen wir uns heute am Winter Wonderland, auch wenn das Schnee räumen oder Silo freischaufeln bedeutet, und sind wir froh, dass nicht alle diese Bullen auf einmal verfügbar sind, sonst wüssten Sie, unsere Kunden, ja kaum, welchen sie zuerst einsetzen sollten. Und dies ist bei dieser ZWS wohl die schwerste Entscheidung.
Aber wie sagte zuletzt ein Landwirt: „Ich habe ja gottseidank nicht nur eine Kuh, und dann auch noch Kalbinnen zu besamen!“

 

Sollten Sie dennoch eine Entscheidungshilfe brauchen, können wir Ihnen am Donnerstagabend im
BVN-Zuchtwert Club online noch die ein oder andere Hintergrundinfo zu den Bullen geben. Einfach
einwählen unter https://attendee.gotowebinar.com/register/8814013273959367949
am Donnerstag, den 03.12.2020 19:30 Uhr.
Es moderiert Herr Dr. Aumann, Julia Hofmann und Andrea Hefner stellen Ihnen die Zuchtwerte vor und diskutieren gerne mit Ihnen. Wir werden Ihnen auch live-Videos von unseren Bullen zeigen. Informieren Sie sich,
stellen Sie Fragen zu den Bullen.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen, unseren Kunden!
Sollten Sie am Donnerstag verhindert sein, wünschen wir auf diesem Wege schon eine gute, vielleicht etwas
besinnlichere Adventszeit, bei der am Ende hoffentlich ein schönes Weihnachtsfest im Kreise der Familie steht.
Und wir hoffen, wir sehen uns alle gesund wieder im Jahr 2021.
Schöne Grüße aus dem Winter Wonderland

Andrea Hefner

(Bereichsleiterin Tierzucht)

und

Dr. Johannes Aumann

(Direktor)

 

 

 

Header_komplett_Kuh_Winter